Butterflys b {color:#000000;} i {color:#000000;} u {color:#000000;}
Und alles ist noch heile.

Sooo...gestern der tag war nicht mehr so eriegnisreich...nachdem ich hier den eintrag gemacht habe kam zach, weil conrad in der daycare und maddi in der schule war und ihm im büro zu langweilig war...also sind wir auf die hüpfburg gegangen...bzw er war drauf und ich sollte sie immer an und wieder ausschalten damit er hoch und wieder runter geht sozusagen... und danach mussten wir seine stick collection machen..wobei ich ihn irgendwann davon überzeugt hatte das wir nun genug stöcke vom garten zum haus gebracht haben...zach hat dann den fernseher angemacht und ich bin erstmal eingeschlafen...das fand er dann wohl nicht mehr so spannend :D naja ich bin dann auch erstmal wieder in meine bude habe greys anatomy geguckt und bin wieder eingeschlafen...scheiß jetlag sage ich euch...man läuft fast die ganze zeit nur im halbschalf durch leben :D irgendwann wurde ich dann von den kindern geweckt die unbedingt schokolade wollten..ich bin dann mit rüber wo amanda und chris mit den hunden und dem schwein im garten am toben waren...habe natürlich mit freude mitgetobt...am besten ist noodle...ein total süßer hund...naja außer das er einem ständig vor die füße läuft aber ansonsten total verschmust gefällt mir natürlich sehr gut :P danach haben amanda und chris angefangen zu kochen und ich durfte conrad vorlesen und er musste mir alle seine autos zeigen...denn conrad loves his cars...naja das mit dem lesen war dann auch nicht ganz so optimal weil er immer nach der hälfte schon die nächste seite aufgeschlagen hatte und was nuschelte und wenn ich nicht wieter gemacht habe immer "read" gerufen hat... total süß der kerl...amanda war dann nicht mehr so fit und dann habe ich mit matilda und chris alleine gegessen...das abendessen wäre ein trum für papa gewesen fisch und gambas...naja chris hatte ein T-bone steak und hatte spaß daran mich ständig zu fragen ob ich nicht auch was will aber naja war dann auch schon tot und habe geschlafen wobei ich hab 5 uhr morgens wach war und dann einfach greys anatomy geguckt habe...naja dann die kinder zur daycare und in die schule gebracht und auf dem rückweg zum ersten mal mit dem großen auto gefahren.,..haha zum glück bin ich vorher nochmal mit papas auto gefahren...aber das ist noch eine ganze nummer größer und chris meinte öfter das ich doch ein bisschen zu weit am rand fahre und anstatt den blinker zu setzten gingen ständig die scheibenwischer los aber ansonsten wars gut naja ich muss jetzt wieder rüber zu laurels und dann gehts mit chris und amanda zur sunshine coast...da ist wohl ein shopping center oder so und dann gehts heute abend zur grundschule da ist irgendwie eine veranstaltung auch mit feuerwerk und sowas ich halte euch auf den laufenden und freue mich wirklich sehr über eure kommentare! passt auf euch auf ich lasse vonb mir hören
3.9.10 02:23


Werbung


Angekommen.

Ich bin da. endlich. angekommen nach locker 23 stunden flug und aufenthalt in singapur. gestartet wurde am montag in Frankfurt  um ca 23:55 deutscher ortszeit...geflogen wurde 12 stunden... um dann um 18 uhr ortszeit in singapur anzukommen um dann um ca 21:30 singapurianischer ortzeit loszufliegen, 8 std zu fliegen und um halb 8 in brisbane, queensland, australia zu landen. Der erste Flug war blöd...hatte einen stinkenden mann neben mir und saß am Gang. Ablenkung gabs durch two and a half men, how I met you mother und sex and the city 2. Das a-team habe ich auch geguckt aber dabei eingeschlafen...das essen war auch furchtbar..besonders zum frühstück  gabs spinat...und irgendwas ekelhaftes aus tofu. Dann in Singapur hatte ich mein tief. Ich wusste nur zu welchem gate ich musste ansonsten hatte ich ka ob ich mich vorher noch einchecken muss und ob mein koffer wirklich sofort durchgeht und alles. Da saß ich also in diesem hässlichen Flughafen fand kein check- in oder einen schalter an dem ich hätte fragen können. Da fing ich mich doch an zu fragen ob ich wirklich das richtige tue oder ob das alles ein großer fehler war. Irgendwann ging es dann weiter und ich saß in dem anderen Flugzeug...neben mir das ein Mädel das genauso wie ich aus deutschland kam und als au pair in eine familie sollte... am anfang war sie nicht so gesprächig...was mir natürlich egal war schließlich hatte ich ansonsten kaum geredet und musste ja noc auf mein tagespensum an worten kommen. in dem flugzeug war schlaf irgendwie unmöglich weil wir in der nähe von den toiletten saßen und es ständig hell und wieder dunkel wurde wenn wer die tür auf oder zu gemacht hat. Kurz vor brisbane wurde dann auch das mädel gesprächig und wir waren echt froh das wir uns hatten und nicht allein durch passkontrolle, formalitäten und kofferkontrolle mussten. Mit mehr als 1 1/2 stunden verspätung meinerseits, holte mich dann matilda am flughafen ab. Zu meiner erleichterung versteht man das australische englisch super...und wir haben über alles mögliche geredet und es war echt super. angekommen in maleny dann wurde ich erstmal von 3 kleinen kläffenden hunden begrüßt, die alle echt niedlich sind...naja dieser chiuaua ( oder so) verklatsch ist nicht so hübsch aber schläft jetzt schon sehr gerne auf meinen beinen. Da war dann auch amanda, bei der ich am anfang entwas probleme hatte sie zu verstehen....aber man gewöhnt sich...dann wurde ich auch schon in mein eigenes reich gebracht. eigenes häuschen mit küche und wohnzimmer mehreren betten einem bad und einem whirlpool. gigantisch. in den whirlpool bin ich dann auch erstmal gegangen...wobei ich es geschafft habe gast das ganze bad unter wasser zu setzen...aber war schon schön danach was geschlafen, bis amanda und matilda mit den kindern ins zimmer kamen...die kinder waren bis auf dem kleinsten sofort total offen und haben hallo gesagt und mich alles mögliche gefragt und überhaupt. dann habe ich mich kurz fertig gemacht und dann gings mit dem schwein und den hunden und amanda und den kindern was auf die wiese und den tennisplatz... als dann das schwein irgendwie losgegnagen ist habe ich bei chris ( dem vater) für ein lachen gesorgt indem ich meinte das er amanda mit dem schwien helfen solle...naja dann habe ich was mit den kindern in deren hüpfburg getobt, mit mama telefoniert und dann wurde pizza gemacht und gegessen und dann hieß es von matilda nur..."kathrin ist müde, sie muss jetzt schlafen" ich wollte es nicht zugeben aber ich war echt tot und lag dann um 9 australischer zeit im bett. 12 stunden ungefähr habe ich geschlafen und jetzt muss ich mal schauen was der tag heute bringt. wahrscheinlich meine erste fahrstunde...werde jetzt schön in die sonne gehen und gleich mal ein paar fotos machen...in deutschland ist jetzt nach also good night
2.9.10 02:47


[erste Seite] [eine Seite zurück]